Informationen zu Kolumne

Gastbeiträge, Seite 7

Judenhass als Teil der Erziehung

Kann es sein, dass Geschichtsunterricht an deutschen Schulen antiisraelische und auch antisemitische Haltungen unter Jugendlichen verstärkt, fragt unser Gastautor Burak Yilmaz. In Duisburg arbeitet er als Gruppenleiter beim Projekt „Junge Muslime in Auschwitz“. Wie arbeitet man mit Jugendlichen, die zum Judenhass erzogen wurden?

Von in Bildung Gastbeiträge am 3. Juni 2016

Was die Geister scheidet: Systemkritik und Selbstkritik

Unser Gast-Kolumnist Phillip Mauch wünscht sich, es möge in der deutschen Politik kontroverser zugehen. Die Fixierung auf die Organisation eines Konsenses in der so genannten Mitte sorge dabei für jene Zersplitterung des Parteienspektrums, die sich in Deutschland gerade dramatisch zuspitzt.

Von in Gastbeiträge am 14. April 2016

Die anderen reflexen bloß.

Eine Aufheizung des Debattenklimas beklagt der Karlsruher Philosoph Peter Sloterdijk in der ZEIT anlässlich kritischer Reaktionen in den sozialen Medien auf sein Gespräch mit der Monatszeitschrift Cicero und Rüdiger Safranskis Einlassungen in der NZZ zur deutschen Flüchtlingspolitik.

Von in Gastbeiträge am 9. März 2016

Political Correctness als Gefahr

Für mehr Sensibilität, aber auch für Klarheit in der Sprache und für mehr Gelassenheit gegenüber vermeintlich falschen Worten wirbt Thomas Maess in seinem Gastbeitrag: “Wie wird eine Gesellschaft aussehen, in der wir peinlich darauf achten müssen, kein falsches Wort zu sagen?”

Von in Gastbeiträge Medien am 2. März 2016

Jagdzeit in Sachsen

Hoyerswerda 1991: Matthias Matussek ist für den Spiegel vor Ort, als der Exodus der Asylanten beginnt. Journalismus aus einer anderen Zeit. Mit einer Wucht, in einer Klarheit und Präzision, die 25 Jahre später noch einmal mehr Frieren macht.

Von in Gastbeiträge Politik am 23. Februar 2016

Visual Kei – Nur eine Jugendkultur?

Viele halten Jugendkulturen für einen „sinnlosen“ Zeitvertreib. Für mich ist Visual Kei aber weitaus mehr und eine Chance zur Überwindung meiner Kontaktscheue und meiner Seinsvergessenheit hin zur freien Selbstgestaltung meines Lebens.

Von in Gastbeiträge am 14. Dezember 2015