Stille nimmt der Klinge ihre Schärfe – Eine Kolumne für Joan As Police Woman

In der neuen Hörmal-Kolumne beschaftigt sich Ulf Kubanke mit Joan Wasser alias Joan As Police Woman. Die studierte Violinistin, die bereits mit zahllosen Weltstars arbeitete, bringt gerade ihr siebtes Album „Damned Devotion“ heraus. Die Platte verführt mit atmosphärischen Klangfarben aus Triphop, Soul plus R&B und ist schon jetzt eines der Genre-Highlights des Jahres.

Von in Hörmal am 13. Februar 2018

Der deutsche „Siegfrieden“ im Osten – Zum Ausscheiden Russlands aus dem Ersten Weltkrieg vor 100 Jahren

Bereits einige Monate nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges, als der Schlieffen-Plan des deutschen Generalstabes scheiterte, wurde in Deutsch-land der Wunsch nach einem Separatfrieden mit Russland wach. Da aber in der politischen Klasse Russlands die patriotisch gesinnten Kreise, die einen solchen Frieden ablehnten, eindeutig dominierten, begann man in Berlin auf die entgegengesetzte Karte zu setzen – auf die Bolschewiki, die Russlands Teilnahme am „imperialistischen Krieg“ mit äußerster Schärfe kritisierten. Diese „bizarre“ Allianz der deutschen Konservativen mit den radikalen Gegnern der bestehenden europäischen Ordnung erreichte letztendlich ihr Ziel – Russland schied aus dem Krieg aus.

Von in Geisteswissenschaften Russland zwischen West und Ost am 13. Februar 2018

Blaue Perücke – eine Karnevalskolumne

Am Tag nach Weiberfastnacht geht Henning Hirsch auf die Suche nach den Wurzeln des Karnevals; landet zuerst bei einer babylonischen Hinrichtung und erreicht über die Zwischenstationen Ägypten und Rom schließlich den Kölner Alter Markt, wo er erschrocken ausruft: „Clowns gehören im 21sten Jahrhundert verboten!“

Von in Bei Hank im Wohnzimmer am 9. Februar 2018

Sanftes Spätwerk eines jung Verstorbenen

Detlev Meyer galt als „der einzige Dandy der deutschen Literatur“, verschwieg seine Homosexualität nicht, hielt aber wenig von der Zuschreibung „schwule Literatur“. Anlässlich des 70. Geburtstags des 1991 verstorbenen Autors wird sein später Roman „Das Sonnenkind“ neu aufgelegt.

Von in HeimSpiel am 8. Februar 2018

Manifest für einen Neustart der Blogosphäre

Freie Publizisten und Blogger haben die Blogosphäre vernachlässigt und alle Hoffnungen auf Facebook gesetzt. Jetzt erhalten wir die Quittung, denn bei Facebook gibt es Reichweite nur noch gegen Cash. Höchste Zeit für einen Restart der Blogosphäre.

Von in Politik am 8. Februar 2018

Wo Leben ist muß Wirtschaft werden!

Auf meinen zugegeben anspruchsvoll-anstrengenden Essay „Tango tanzende Jünglinge“, der auf der Folie der Schriften des Marquis de Sade und ihrer Rezeption den internationalen Rechtsruck und seiner Jünger erklärt, habe ich wütende Reaktionen bekommen – weniger von Rechten selbst, die sich jener anspruchsvoll-anstrengenden Lesearbeit gar nicht unterzogen, sondern eher von Liberalen, deren Liberalismus ich gnadenlos als Vorstufe des Faschismus sehe.

Von in Gesellschaft Gleich ins Auge ... Literatur Politik Wirtschaft am 5. Februar 2018

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an soziale Medien und für Analysen weiter. Durch die Benutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Plugins, mit denen Sie unsere Inhalte in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Google+ teilen können. Bereits durch den Aufruf von Seiten werden Informationen an diese sozialen Medien weitergegeben. Außerdem verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Seite analysieren zu können.

Schließen