Die Philosophie bei Homeland

In diesem Philosophischen Podcast geht es um ein Buch, das sich mit den philosophischen Fragen der Fernsehserie Homeland beschäftigt.


Komplexe Fersehserien bieten eine Fülle an Material für philosophische Reflexion. Da es bei Homeland zudem um Terrorismus, Spionage, Überwachung und Geheimdienste geht, können ethische Fragen am Geschehen der Serie gut diskutiert werden – aber die Serie bietet weit mehr als das.

Im Folgenden Podcast geht es um ein Buch, in dem genau das passiert: Homeland wird aus einer Vielzahl philosophischer Fragestellungen betrachtet. Achtung: Der Verlag verlost drei Pakete, bestehend aus dem Buch und der DVD-Sammlung zur 5. Staffel. Also bis zum Schluss dranbleiben, es lohnt sich.


 

Avatar

Jörg Phil Friedrich

Der Philosoph und IT-Unternehmer Jörg Phil Friedrich schreibt und spricht über die Möglichkeiten und Grenzen des digitalen Denkens. Aufsehen erregte sein Buch Kritik der vernetzten Vernunft, in dem er zeigte, dass digitales Denken nicht durch Computer und Internet entstanden ist, sondern umgekehrt: das digitale Denken hat sich seine passenden digitalen Medien geschaffen . Friedrich ist Diplom-Meteorologe und Master of Arts in Philosophie. Sie erreichen Jörg Friedrich per E-Mail: joerg.friedrich@diekolumnisten.de

More Posts - Website

Follow Me:
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.