Heinrich Schmitz – heute bei Sat1 NRW

Der Rechtsanwalt und Autor Heinrich Schmitz ist unter den Kolumnisten dieser Plattform derjenige, der zurzeit wohl am meisten in den „klassischen Medien“ und in den sozialen Netzwerken präsent ist. Aufgrund einer Swatting-Attacke im Zusammenhang mit der von ihm unterstützten Initiative #HeimeOhneHass hat er eine Kapitulationserklärung abgegeben, in der er erklärt hat, künftig …

Kolumnist Heinrich Schmitz

Der Rechtsanwalt und Autor Heinrich Schmitz ist unter den Kolumnisten dieser Plattform derjenige, der zurzeit wohl am meisten in den „klassischen Medien“ und in den sozialen Netzwerken präsent ist. Aufgrund einer Swatting-Attacke im Zusammenhang mit der von ihm unterstützten Initiative #HeimeOhneHass hat er eine Kapitulationserklärung abgegeben, in der er erklärt hat, künftig keine politischen Kolumnen mehr zu veröffentlichen. Das ist auf eine Resonanz in der Öffentlichkeit gestoßen, die zeigt, wie sehr das Thema Fremdenfeindlichkeit Deutschland bewegt. Nicht nur, dass sich alle Medien von Spiegel Online bis Huffington Post mit dem Fall beschäftigten, auch die Kommentare, die Likes und die Shares in den Sozialen Medien zeigen, dass der Fall Heinrich Schmitz eine notwendige Diskussion um ein heißes Eisen an den Tag gebracht hat. Heute Abend um 17:30 Uhr spricht Heinrich Schmitz bei Sat1 NRW.

Man kann im Detail sicherlich anderer Meinung sein als Heinrich Schmitz.  Aber in der konkreten Situation sind wir Kolumnisten vor allem solidarisch mit ihm. Wir wünschen ihm Kraft und sind froh, dass er weiterhin öffentlich auftritt. Und wir sind stolz darauf, ihn zu den Kolumnisten dieser Plattform zählen zu können.

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an soziale Medien und für Analysen weiter. Durch die Benutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Plugins, mit denen Sie unsere Inhalte in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Google+ teilen können. Bereits durch den Aufruf von Seiten werden Informationen an diese sozialen Medien weitergegeben. Außerdem verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Seite analysieren zu können.

Schließen