Informationen zu Autor

Werner Felten

Werner Felten (58) schrieb während seines Studiums der deutschen Philologie in München, Glossen und Kolumnen u.a. für die "Süddeutsche Zeitung". Nach seiner journalistischen Ausbildung beim Südwestfunk, leitete er mehrere deutsche Radiounternehmen in Erfurt, Leipzig, Stuttgart und Berlin. Dort entwickelte er das erste türkisch-sprachige Radio in Deutschland. Hierfür erhielt er 2003 den „B.Z. – Kulturpreis“. Über seine Erfahrungen in der deutsch-türkischen Community berichtet er in seinem Buch "Allein unter Türken" (Südwest Verlag 2010). Heute schreibt Werner Felten für die Deutsche Welle, Migazin, vorwärts, hält Vorträge, moderiert und geht gelegentlich als Comedian auf die Bühne. Videoporträt: http://blogs.dw.com/treffpunkt/werner-felten/

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an soziale Medien und für Analysen weiter. Durch die Benutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Plugins, mit denen Sie unsere Inhalte in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Google+ teilen können. Bereits durch den Aufruf von Seiten werden Informationen an diese sozialen Medien weitergegeben. Außerdem verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Seite analysieren zu können.

Schließen