Informationen zu Autor

Mustafa Nemr

Der im Libanon geborene und seit frühester Kindheit in Deutschland lebende Mustafa Nemr hat mit Hilfe seines Freundes Thomas Steger den autobiographischen Roman ,,Das einsame Gedächtnis'“ verfasst, in dem er sein Leben und seine Erfahrungen reflektiert. Es geht darin u.a. um seinen Aufenthalt im Libanon im Jahr 2006, als dort der Krieg entbrannte, Mustafa nicht ausreisen konnte und im berüchtigten Roumieh-Gefängnis landete.

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an soziale Medien und für Analysen weiter. Durch die Benutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Plugins, mit denen Sie unsere Inhalte in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Google+ teilen können. Bereits durch den Aufruf von Seiten werden Informationen an diese sozialen Medien weitergegeben. Außerdem verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Seite analysieren zu können.

Schließen