Frau Bundeskanzlerin: Ihre Ausreise wurde bewilligt! – Von Alexander Wallasch

Bild: ND Strupler – „Koffer“ – Zugeschnitten . Flickr. Lizenz cc2.0 Kurz vor dem Start von DieKolumnisten am 1. Oktober meldet sich Alexander Wallasch noch einmal aus dem Exil auf twoday.net. Beinahe eine „Renaissance dieser „Fuck-You-Deutschland“ – Stimmung, herübergerettet aus der Düsternis der 1968er Bewegung“, sieht er in Angela Merkels …


Bild: ND Strupler – „Koffer“ –
Zugeschnitten . Flickr. Lizenz cc2.0

Kurz vor dem Start von DieKolumnisten am 1. Oktober meldet sich Alexander Wallasch noch einmal aus dem Exil auf twoday.net. Beinahe eine „Renaissance dieser „Fuck-You-Deutschland“ – Stimmung, herübergerettet aus der Düsternis der 1968er Bewegung“, sieht er in Angela Merkels Haltung zur Flüchtlingssituation.

Wallasch appeliert an die Bundeskanzlerin:

„Also Frau Merkel, machen wir es kurz: Wenn Sie dem Volk die Vertrauensfrage stellen ( „… dann ist das nicht mehr mein Land“) dann bedenken Sie bitte auch, das Sie, so man Ihnen dieses Vertrauen nicht ausspricht (was ich hiermit gerne erledige), überlegen müssten, wo Sie dann Ihr Heil suchen. Wenn Sie dann irgendwo auf der Welt Ihr neues Paradies gefunden haben, dann seien Sie doch bitte so nett und nehmen Sie die Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Grünen, Katrin Göring-Eckardt gleich mit.

Wir machen dann einstweilen alleine weiter. Und wir werden unsere neuen syrischen Freunde nicht belügen, wir werden ihnen kein deutsches Paradies vorgaukeln ohne auf die massenhafte Arbeitslosigkeit in den südeuropäischen Ländern hinzuweisen. Denn wir sind Teil dieses Europas. Ebenso, wie wir unseren Neubürgern erklären werden, dass ihre Religion mit Grenzübertritt zur reinen Privatsache geworden ist.“

Weiterlesen auf twoday.net …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.