Was braucht man für die Debatte?

Bei der Gestaltung unserer Debattenplattform fragen wir uns natürlich immer wieder: Welche Funktionen brauchen wir wirklich? Was ist notwendig, was ist technische Spielerei? Eine Kommentarfunktion mit der Möglichkeit, auch mal was in fett oder in kursiv markieren zu können, die Möglichkeit, auf Kommentare zu antworten – sowas ist gut und …


Bei der Gestaltung unserer Debattenplattform fragen wir uns natürlich immer wieder: Welche Funktionen brauchen wir wirklich? Was ist notwendig, was ist technische Spielerei? Eine Kommentarfunktion mit der Möglichkeit, auch mal was in fett oder in kursiv markieren zu können, die Möglichkeit, auf Kommentare zu antworten – sowas ist gut und fast schon selbstverständlich. Wir glauben auch, dass unsere Leser genau das bekommen sollen, was sie von anderen Plattformen kennen – die Überraschung liegt bei uns nicht in der Technik, sondern beim Inhalt, bei den Standpunkten und Meinungen der Kolumnisten.

Viele Leser kennen uns von The European, deshalb schauen wir vor allem darauf, was sie von dort gewohnt waren. Worüber gerade heiß diskutiert wird und was die anderen Leser bewegt, das sieht man am Besten am unteren Seitenrand – in den Boxen mit den meist-kommentierten und den meist-gelesenen Artikeln.

Außerdem wird man auch bei DieKolumnisten unter jedem Artikel verwandte Artikel finden, denn Debatte lebt von den unterschiedlichen Standpunkten zum gleichen Thema.

Es ist also nicht „alles neu“ bei uns – und das ist ja auch gar nicht notwendig, denn wir erfinden das Debatten-Rad nicht neu. Für Ideen und Anregungen sind wir aber offen. Was wünschen Sie sich? Was fehlte Ihnen bisher? Schreiben Sie Ihre Vorschläge in die Kommentare!

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an soziale Medien und für Analysen weiter. Durch die Benutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Plugins, mit denen Sie unsere Inhalte in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Google+ teilen können. Bereits durch den Aufruf von Seiten werden Informationen an diese sozialen Medien weitergegeben. Außerdem verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Seite analysieren zu können.

Schließen