Informationen zu Autor

René Gaens

René Gaens wuchs im Dresdner Umland auf. An den Ufern der Elbe, ebenso wie in der nahen Sächsischen Schweiz, lernte er hinzuschauen. Und wer hinguckt, der entdeckt auch. Der ist im Idealfall mit einer Liebe zur Freiheit ausgestattet, die in der Lage ist, über den Bildrand hinauszuwandern. Diese Beobachterperspektive wurde vom Fotografen professionalisiert. René Gaens fotografiert People & Industry, betreibt sein Fotostudio am Rande der Sächsischen Schweiz, nahe Dresdens.

Dresdner Frauenkirche. Zehn Jahre danach.

Weihe der Dresdner Frauenkirche vor über zehn Jahren. Fotografiert von René Gaens. Kaum ein Jahrzehnt alt, aber schon, wie aus einem ganz anderen Deutschland herübergeweht. Die Zeiten ändern sich schneller. Und wir haben heute die Aufgabe, die Übersicht zu behalten.

Von in René Gaens Fotografie am 17. Februar 2016

René Gaens Fotografie

Serie I/ 2015
Olympisches Dorf von 1936 – Berlin Elstal

Wenn man bereit ist hinzuschauen: Dann entdeckt man eine an die frühen Gartenstädte erinnerte Einfachheit, dann meint man sogar aus diesen verstreuten Häuschen mit ihren geradezu niedlich romantisierenden, längst verwilderten Vorgärten den Geist von Hellerau herauszuschauen.

Von in René Gaens Fotografie am 6. Oktober 2015