Informationen zu Autor

Henning Hirsch, Seite 7

Betriebswirt und Politologe, Comicleser, Filmjunkie, Bukowski- und FC- (es gibt nur einen FC: nämlich den aus Köln) Fan, trockener Alkoholiker. In die Abstinenz startete er mit einem Roman: Saufdruck. Seitdem tippt er abends Kurzgeschichten und Gedichte. Da die Schreiberei alleine nicht satt macht, verdient er tagsüber seine Kaltmiete und die Kühlschrankfüllung mit Marketing & Orga. Henning Hirsch lebt im Bonner Süden und ist Vater von drei Kindern ... Wer mehr von ihm lesen möchte: www.saufdruck.de

Blaue Perücke – eine Karnevalskolumne

Am Tag nach Weiberfastnacht geht Henning Hirsch auf die Suche nach den Wurzeln des Karnevals; landet zuerst bei einer babylonischen Hinrichtung und erreicht über die Zwischenstationen Ägypten und Rom schließlich den Kölner Alter Markt, wo er erschrocken ausruft: „Clowns gehören im 21sten Jahrhundert verboten!“

Von in Bei Hank im Wohnzimmer am 9. Februar 2018