Informationen zu Schlagwort

Flüchtlinge, Seite 3

Salman Rushdie und vielerlei Freiheit

Rushdie Grafiti Mitternachtskinder

In einer knackigen Rede kritiserte Salman Rushdie eine Allianz zwischen Linken und Islam – zu Recht. Auf 700 Seiten Autobiografie bekommt auch die konservative und marktradikale Rechte ihr Fett weg. Deren Rolle in der „Rushdie-Affaire“ wird gern vergessen.

Von in HeimSpiel am 28. Oktober 2015

Weimer irrt

Wolfgang Weimer, der neue Verleger des Debattenmagazins „The European“, für das ich 2 Jahre lang mit Freude geschrieben habe, fordert den Schutz der Grenzen zur Lösung der „Migrationskrise“. Doch Weimer denkt seine Forderung nicht zu Ende.

Von in Recht klar am 26. Oktober 2015

Nicht zurück zu traditionellen Rollen. Arne Hoffmann

Der Männerrechtler Arne Hoffmann

Männerrechtler stellte sich Kolumnist Sören Heim wie Al Bundy’s No Ma’am vor. Bei Recherchen zur Flüchtlingsthematik stieß er auf zwei Texte des linken Männerrechtlers Arne Hoffmann. Linke Männerrechtler? Sowas gibt’s? Der Kolumnist sah sich auf Hoffmanns Blog um und befragte den Autoren.

Von in Im Interview am 21. Oktober 2015

Einfach sprachlos … #004_2015 The bavarian Way

„Man wünscht sich natürlich nicht von Haus aus, das Asylrecht einzuschränken, aber wir haben eine Situation, die es in unserem Land so noch nie gegeben hat. Und die erfordert es, den Zustrom zu kanalisieren.“ (Josef Hauner, CSU, Landrat des Landkreises Freising, Quelle: www.merkur.de, 21.09.2015)
Ein grafischer Kommentar von Timo Rödiger.

Von in Einfach sprachlos ... am 14. Oktober 2015

Im Kopf von Angela Merkel

Die Meinungen über Angela Merkels Auftritt bei Anne Will gehen weit auseinander. Zeitungsartikel machen sogar den Anschein, es handele sich um verschiedene Interviews, soweit klaffen sie auseinander. Eine kleine Gemeinsamkeit haben sie jedoch: Angela Merkel wirkt menschlich und nachdenklich. Doch ist das in ihrer Position noch gesund?

Von in Vorsichtig! Giftig! am 9. Oktober 2015

Einfach sprachlos … #003_2015 Hilfe

In einer globalisierten Welt werden Wirtschaftsinteressen Einzelner schnell zum globalen Flächenbrand – zum Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Eine Kettenreaktion, die nur aufzuhalten ist, wenn alle in Schwingung geraten Glieder zur Umkehr bereit wären. Nur ein frommer Wunsch? Die Zeit jedenfalls wird knapp.
Ein grafischer Kommentar von Timo Rödiger.

Von in Einfach sprachlos ... am 8. Oktober 2015

Deutschland ohne Grauzone

In einer Demokratie herrscht Meinungsfreiheit – eigentlich. Seit die Flüchtlingsproblematik den Alltag und die Medien bestimmt, herrscht konsequentes „Schwarz-Weiß-Denken“ vor. Entweder man ist pro oder ein Nazi.

Von in Vorsichtig! Giftig! am 2. Oktober 2015

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an soziale Medien und für Analysen weiter. Durch die Benutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Plugins, mit denen Sie unsere Inhalte in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Google+ teilen können. Bereits durch den Aufruf von Seiten werden Informationen an diese sozialen Medien weitergegeben. Außerdem verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Seite analysieren zu können.

Schließen