Informationen zu Kolumne

Arte-Fakten, Seite 3

Die Welt ist eine Konstruktion der vernetzten Vernunft. Das heißt nicht, dass es die Wirklichkeit gar nicht gäbe. Aber wie wir sie verstehen und nutzen, hängt ganz von unserer Sicht auf die Dinge ab. Es gibt keine objektiven Fakten, überall begegnen uns nur Arte-Fakten.

Debatten-Taumel

Die Verweigerung der Debatte um die Ehe für Alle zeigt: Wir taumeln besinnungslos der Zukunft entgegen, statt uns auf die Unwägbarkeiten dessen, was kommt, in ruhiger Diskussion vorzubereiten.

Von in Arte-Fakten am 5. Juli 2017

Ist Impfpflicht liberal?

Die Freien Demokraten haben sich in ihrem Bundestagswahlprogramm für die Einführung einer Impfpflicht ausgesprochen. Ist das mit der Freiheit des Einzelnen, die für die Liberalen doch an erster Stelle steht, vereinbar?

Von in Arte-Fakten am 5. Mai 2017

Homöopathie und Wirkung

Die Homöopathie ist der Lieblingsfeind der Aufklärer. Man muss aber kein Anhänger der Globuli sein, um zu sehen, dass die Argumente der Kritiker dürftig sind. Eine Antwort auf Heinrich Schmitz.

Von in Arte-Fakten am 26. Februar 2017

Deutschland ohne Ruck

Vor knapp 20 Jahren hielt Roman Herzog seine berühmt gewordene Berliner Rede, in der er einen Ruck für Deutschland forderte. Der ist ausgeblieben. Trotzdem ist vieles besser geworden, aber irgendwie nichts gut.

Von in Arte-Fakten am 13. Januar 2017

Was ist Dummheit?

Inzwischen werden große Teile der Bevölkerung als dumm bezeichnet. Nicht nur in intellektuellen Debattierclubs, sondern vor laufenden Kameras und Rundfunkmikrofonen. Zeit, das Phänomen Dummheit systematisch zu beschreiben. Teil 1.

Von in Arte-Fakten am 25. Dezember 2016

Dumm oder konservativ?

Es gibt ein Recht darauf, zu wünschen, dass die Welt so bleibt, wie sie ist – jedenfalls in vielem Alltäglichen. Wer das will, ist nicht dumm. Wer das ändern will, braucht Geduld und Argumente.

Von in Arte-Fakten am 13. Dezember 2016

Wer ist der Depp beim Apostroph?

Ist die wahre Rechtschreibung gottgegeben oder folgt sie einem Naturgesetz? Oder ist es eine Religion? Ist ein weiser Priesterrat zuständig dafür, was verboten und erlaubt ist? Nichts davon. Also: Gebt den Apostroph endlich frei!

Von in Arte-Fakten am 12. Oktober 2016