Informationen zu Autor

Susann Klossek

Susann Klossek wurde 1966 in Leipzig geboren und lebt und arbeitet heute in Zürich. Sie studierte Germanistik und Slawistik und wechselte später in die Wirtschaft. Seit 16 Jahren ist sie als Redaktorin und Produzentin für verschiedene Medien, sowie für das Schweizer Fernsehen tätig. 2003 erschien "Nichts und wieder Nichts" (Lyrik), 2005 "Männer" (Shortstories), 2006 "Berührung im Dickicht" (Lyrik), 2008 "Besser dümpeln – Kleiner Ratgeber zur Lebens(ver)planung" (Zeichnungen und Texte), 2008 "Tropenfieber – Geschichten aus der Fremde" (Reisereportagen), 2010 "desperate mousewife - Wollen Sie die Datei Karriere wirklich löschen?" (Roman), 2013 "Der letzte grosse Bluff" (51 Kurze) und dieses Frühjahr das Roadpoem “Pferde wetten nicht auf Menschen”. Zudem hat Sie in diversen Anthologien sowie Literatur- und Kunstzeitschriften veröffentlicht und ist auch bildende Künstlerin unterwegs. Diesen Sommer gewann sie eine Ausschreibung der Kultur der Stadt Zürich, Ressort Literatur, für ein dreimonatiges Arbeitsstipendium in Varanasi, Indien. Unter dem Titel "Nachrichten aus dem beschädigten Ich" schreibt sie einen Blog: http://nichtsundwiedernichts.blogspot.com/ http://www.susann-klossek.ch/

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an soziale Medien und für Analysen weiter. Durch die Benutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Plugins, mit denen Sie unsere Inhalte in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Google+ teilen können. Bereits durch den Aufruf von Seiten werden Informationen an diese sozialen Medien weitergegeben. Außerdem verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Seite analysieren zu können.

Schließen