Keine Angst vor Klonfood

Unser Kolumnist Thilo Spahl kommentiert auf NovoArgumente die Forderung des Europäischen Parlaments nach einem Importverbot von „Klonfleisch“. In der letzten Woche stimmte eine große fraktionsübergreifende Mehrheit im Europäischen Parlament dafür, die Einfuhr und Verwertung geklonter Nutztiere zu verbieten. Die Regelung soll auch für ihre Nachkommen gelten und ebenso für die Vermarktung …


Unser Kolumnist Thilo Spahl kommentiert auf NovoArgumente die Forderung des Europäischen Parlaments nach einem Importverbot von „Klonfleisch“.

In der letzten Woche stimmte eine große fraktionsübergreifende Mehrheit im Europäischen Parlament dafür, die Einfuhr und Verwertung geklonter Nutztiere zu verbieten. Die Regelung soll auch für ihre Nachkommen gelten und ebenso für die Vermarktung von Zuchtmaterial geklonter Tiere, also Sperma, Eizellen und Embryonen. Um das Verbot praktisch umzusetzen, soll von Exportländern wie den USA, Argentinien, Kanada und Brasilien allen Ernstes ein „Klonfrei“-Zertifikat für alle Tiere und Tierprodukte wie etwa Milch gefordert werden.

Weiterlesen auf NovoArgumente

Thilo Spahl

Thilo Spahl

Thilo Spahl ist Diplom-Psychologe und lebt in Berlin. Er ist freier Wissenschaftsautor, Mitgründer des Freiblickinstituts und Redakteur bei der Zeitschrift NovoArgumente.

More Posts

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an soziale Medien und für Analysen weiter. Durch die Benutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Plugins, mit denen Sie unsere Inhalte in sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Google+ teilen können. Bereits durch den Aufruf von Seiten werden Informationen an diese sozialen Medien weitergegeben. Außerdem verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Seite analysieren zu können.

Schließen